Novalis-Preis  2018

Die Internationale Novalis-Gesellschaft, die Stiftung "Wege wagen mit Novalis" (Forschungsstätte für Frühromantik und Literaturmuseum Schloss Oberwiederstedt) und die Friedrich-Schiller-Universität Jena (Forschungsstelle Europäische Romantik) loben 2018 den Novalis-Preis für innovative Forschungen (Dissertationen und Habilitationen) zum Themenfeld der europäischen Romantik aus. Eine gemeinsame international besetzte Auswahlkommission der beteiligten Institutionen wählt die Preisträger aus.

Bewerbungsmodalitäten:

Vorschlagsberechtigt für den Novalis-Preis sind die Betreuer oder Gutachter der Forschungsarbeiten. Dissertationen sollen in der Regel mit "summa cum laude" beurteilt worden sein.

Bis zum 31. Dezember müssen eingereicht werden:

1. eine kurze Begründung, dass die eingereichte Arbeit einen bedeutsamen Beitrag zur aktuellen Forschung liefert;
2. ein schriftliches Exemplar (Buch bzw. Druckfassung) und ein PDF der vorgeschlagenen Arbeit;
3. einen Abstract (1 bis 2 Seiten) zum Untersuchungsgang und den Ergebnissen;
4. die Gutachten;
5. ein wissenschaftlicher Lebenslauf;
6. eine Einverständniserklärung des Verfassers der Forschungsarbeit.

Die Entscheidung über die Preisverleihung erfolgt auf der Grundlage eines internen Prüfungsverfahrens und des abschließenden Votums der für dieses Auswahlverfahren berufenen Kommission.

Für Beratung im Vorfeld stehen die beteiligten Institutionen gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Dr. phil. habil. Gabriele Rommel
Forschungsstätte für Frühromantik und
Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt
Schäfergasse 6 / Wiederstedt
06456 Arnstein
Telefon: 03476 / 85 27 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Helmut Hühn
Forschungsstelle Europäische Romantik und Schillers Gartenhaus
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fromannsches Anwesen
Fürstengraben 18
07743 Jena
Telefon: 03641 / 93 11 96
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Preisverleihung 2018:

Die Preisverleihung findet während des Treffens der Internationalen Novalis-Gesellschaft vom 4. bis 6. Mai 2018 am Sonntag, den 6. Mai in der Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt statt. In Verbindung mit der Vergabe des Preises wird zum wissenschaftlichen Kolloquium mit dem Preisträger und den zur engeren Auswahl gehörenden Bewerbern eingeladen.